Mittwoch, 23. November 2016

Adasi - Linsensuppe mit Estragon und Kurkuma

Früher fand ich die meisten Suppen irgendwie nicht so spannend. Das hat sich aber in den letzten Jahren grundlegend geändert und ich experimentiere hier auch immer wieder gerne an der Zusammensetzung. Jetzt in der kühleren Jahreszeit gibt es bei uns abends öfters mal ein Süppchen. Das wärmt gut durch, macht satt (aber ist nicht zu schwer) und lässt sich auch in größeren Mengen gut vorbereiten!

 

Dienstag, 15. November 2016

Persisches Schmorgericht mit Granatapfel-Walnuss-Sauce - Khoreshte Fesenjan

Heute habe ich mal wieder ein Rezept aus meiner leckeren Schwiegerküche für Euch. Ich weiß nicht, wer auf die geniale Idee gekommen ist, Granatapfelmark und gemahlene Walnüsse als Grundlage einer Sauce zu nehmen! Aber er hat meinen größten Respekt und Dank!!! Dieses Gericht ist nämlich unglaublich traumhaft lecker! Eine echte Geschmacksexplosion!

Samstag, 29. Oktober 2016

Deko mit Treibholz basteln


Wer denkt nicht gerne an seinen Urlaub am Meer zurück? Vor ein paar Monaten habe ich Euch schon meine Deko-Ideen mit Fundstücken vom Strand gezeigt. Heute gibt es noch ein kleines, feines DIY mit Treibholz. So könnt ihr schnell eine süße Deko oder ein kleines Geschenk zaubern.

Montag, 3. Oktober 2016

Birnen-Rosinen-Crumble mit Mandel-Zimt-Streuseln

It´s time to crumble! Eines der schönsten Dinge am Herbst sind doch Crumbles! Passt sogar gut zu Schmuddelwetter! Schon früher fand ich beim Streuselkuchen eigentlich immer, dass der Boden gar nicht sooo wichtig ist... Deshalb sind Crumbles für mich eine tolle Sache!!! Obwohl ich bei diesem Rezept einen "Mini-Boden" aus Haferflocken gemacht habe, geht es - denke ich - doch als Crumble durch. Geschmeckt hat es auf jeden Fall super!


   

Dienstag, 13. September 2016

Dankbare Mitbewohner - Pflanzentipps

Ohne Garten und Balkon in der Stadt bleibt einem oft nur die Flucht ins Grüne. Da das leider nicht immer geht, versuche ich die Wohnung so gut wie möglich mit Pflanzen zu bestücken. Blumensträuße sehen natürlich hübsch aus, sind ja aber nur sehr kurzlebig. Außerdem missfällt es mir irgendwie Pflanzen abzuschneiden bzw. geschnittene Blumen zu kaufen. Ich finde, sie gehören in die Erde und sollten auch da bleiben. Neben Kakteen und Sukkulenten gibt es noch ein paar andere pflegeleichte Freunde. Zwei davon möchte ich euch heute zeigen.



Samstag, 10. September 2016

Kichererbsen-Mais-Patties mit Gemüse (vegan und glutenfrei)

Bratling, vegetarische Frikadelle oder Veggie-Pattie - wie nun die richtige Bezeichnung lautet und ob es die überhaupt gibt, weiß ich nicht. Aber leckere Versionen gibt es nahezu unendlich. Und das finde ich gerade das Wunderbare daran. Man braucht nur einen "Teig", der das ganze zusammenhält und dessen Zutaten man reich variieren kann. Und dann lassen sich nach Belieben alle möglichen Leckereien integrieren. Das Ganze kurz backen oder braten und fertig ist ein leckeres Essen. Und noch besser: Es lässt sich super einpacken und unterwegs vernaschen. Also das perfekte Essen für ein spätsommerliches Picknick!



Sonntag, 4. September 2016

#ichbacksmir - Abendbrot Mini-Brötchen mit Maisgrieß, Joghurt und Leinensamen


Brot ist doch eines der tollsten Lebensmittel: im Prinzip so einfach, gleichzeitig aber unheimlich variantenreich! Ich liebe das Teig-Kneten, die ersten Geruchsschwaden aus dem Ofen, den Klopf-Test gegen Ende der Backzeit und natürlich den ersten Bissen des frisch gebackenen Brotes mit einem Stückchen Butter und etwas Salz...